Direkt zum Inhalt wechseln

Höhle von Postojna

Die Höhle von Postojna ist ein einzigartiges Naturwunder in der Karstregion Sloweniens.
Anfrage

Die Höhle von Postojna ist ein einzigartiges Naturwunder im slowenischen Karstgebiet, das der Fluss Pivka im Laufe von Millionen von Jahren geformt hat. Dieses beeindruckende unterirdische Spektakel ist berühmt für seine unglaublich schönen Stalagmiten- und Stalaktiten-Tropfsteine sowie für andere Formationen, die wie Vorhänge oder Gardinen aussehen. Die Höhle von Postojna wurde über Millionen von Jahren vom Fluss Pivka geformt. In der Höhle befinden sich Stalagmiten, Stalaktiten und Formationen, die wie gefaltete Vorhänge aussehen.

Obwohl die Höhle erstmals im 17. Jahrhundert vom Pionier der Karstologie, Johann Weikhard von Valvasor, beschrieben wurde, stammen die im Inneren gefundenen Graffiti aus dem Jahr 1213, was darauf hindeutet, dass die ersten Entdecker schon viel früher Zugang hatten.

Die Höhle von Postojna ist eine der ältesten Schauhöhlen. Sie wurde 1819 offiziell zu einem Touristenziel, als sie von Erzherzog Ferdinand besucht wurde. Seitdem haben sich über 39 Millionen Menschen in die Höhle gewagt. Die erste unterirdische Eisenbahn der Welt wurde hier 1872 gebaut und ist noch immer das Haupttransportmittel für Besucher. 1884 wurde in der Höhle elektrisches Licht installiert, noch vor Ljubljana. Das zeigt, wie wichtig die Höhle von Postojna schon damals war.

Während des Zweiten Weltkriegs lagerten die deutschen Besatzer in der Höhle 1.000 Fässer mit Flugzeugtreibstoff, die 1944 von Partisanen-Freiheitskämpfern zerstört wurden. Das Feuer brannte sieben Tage lang und zerstörte einen großen Teil der Höhle. Glücklicherweise erstrahlt sie seither wieder in neuem Glanz.

Beim Betreten der Höhle steigen Sie in einen kleinen Zug, der Sie 3,7 km in den Untergrund bringt. Anschließend erkunden Sie die Wunder der Höhle zu Fuß. Der gesamte Rundgang durch die Höhle dauert ca. 90 Minuten. Neben den unglaublichen Formationen beherbergt die Höhle von Postojna auch eine Spezies namens Proteus oder Olm, eine einheimische Kreatur, die als menschlicher Fisch bekannt ist und liebevoll als "Babydrache" bezeichnet wird. Ja, in den Tiefen der Höhle leben kleine Drachen. Sie gelten als die größten höhlenbewohnenden Tiere, die bis zu 10 Jahre lang ohne Nahrung auskommen können.

Die Temperatur in der Höhle ist das ganze Jahr über konstant (10 °C), daher empfiehlt es sich, warme Kleidung anzuziehen. Professionelle Führer geben ihr umfangreiches Wissen über die Höhle auf Slowenisch, Italienisch, Englisch oder Deutsch weiter, und Audioguides sind in 17 Sprachen verfügbar. Die Führungen sind für jeden geeignet, auch für Familien mit kleinen Kindern. Treten Sie ein und lassen Sie sich überraschen!

menschlicher Fisch Vorschaubild
menschlicher Fisch Vorschaubild
postojnska jama c c
postojnska jama c c
Ehepaar in der Höhle von Postojna
Ehepaar in der Höhle von Postojna
Ein Besucher in der Höhle von Postojna fda
Ein Besucher in der Höhle von Postojna fda
Höhlenzug von Postojna mit Besuchern e a
Höhlenzug von Postojna mit Besuchern e a
menschlicher Fisch Vorschaubild
postojnska jama c c
Ehepaar in der Höhle von Postojna
Ein Besucher in der Höhle von Postojna fda
Höhlenzug von Postojna mit Besuchern e a

Fachkundige lokale Reiseführer

Erfahrene und engagierte örtliche Reiseleiter sorgen für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Reise und gehen für Sie die Extrameile.

Beste Preise

Da wir ohne Zwischenhändler und Vermittlungsgebühren arbeiten, können wir die besten Preise aushandeln und Ihnen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Kleine Gruppen

Genießen Sie eine schnellere und reibungslosere Reise mit mehr Zeit, um die Sehenswürdigkeiten in Gesellschaft von bis zu 8 Personen zu genießen.

Bequeme Transfers

Auf unseren Tagesausflügen nehmen wir Sie in klimatisierten Minivans mit, die eine komfortable Fahrt ermöglichen.

Ähnliche Highlights in Slowenien

Hütte zu Hütte Pfad Triglav
Triglavseen wandern
Das im Triglav-Nationalpark gelegene Tal ist berühmt für seine schönen Hochgebirgsseen, die vielfältige alpine Flora und Fauna und die atemberaubende Aussicht auf die Berge.
Mehr →
altes ljubljana
Sloweniens Hauptstadt ist eine der kleinsten Städte Europas, aber zweifellos die schönste. Dieses lebendige Kleinod in den Voralpen hat alle Vorzüge einer modernen Stadt und den entspannten Charakter einer Kleinstadt.
Mehr →
Lipica-Pferde
Kaiserin Maria Theresia wollte, dass sie weiß sind, also wurden sie so gezüchtet, dass sie weiß sind, aber tatsächlich werden die Lipizzaner braun oder schwarz geboren und werden später weiß.
Mehr →
Begleiten Sie uns auf Tagesausflügen in kleinen Gruppen von Ljubljana, Bled, Koper, Zagreb und Venedig aus zu den schönsten Orten Sloweniens.
Portfoliounternehmen von Weltentdeckung.