Direkt zum Inhalt wechseln

Grünes Reisen in Slowenien mit nachhaltigen Methoden

Erfahren Sie, wie Slowenien zum Pionier des nachhaltigen Tourismus wurde.
Schnelle Links
Blog veröffentlicht : 13. April 2022
Bearbeitet : 25. November 2022

Finden Sie heraus, wie Slowenien zum Pionier des nachhaltigen Tourismus wurde, und nutzen Sie diese Tipps, um den ultimativen umweltfreundlichen Urlaub zu planen.

Soča-Flusstal
Fluss Soča

Es ist unmöglich, über nachhaltigen Tourismus zu sprechen, ohne Slowenien zu erwähnen. Es ist das erste Land der Welt, das in seiner Gesamtheit zum nachhaltigen Tourismus erklärt wurde. Grünes Reiseziel der Welt. Mit einem so reichen Naturerbe, das für künftige Generationen geschützt werden muss, hat Slowenien klugerweise beschlossen, seine Zukunft auf die Verbindung von Tourismus mit Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu setzen.

Wählen Sie eine kleine Reisegruppe für eine große Wirkung 

Eine beträchtliche Anzahl von Ländern richtet ihre Reisestrategien ausschließlich auf Wachstum aus, während die Umwelt völlig außer Acht gelassen wird. Deshalb sind in vielen beliebten Reisezielen (Über-)Tourismus schafft jetzt mehr Probleme als Vorteile. Durch die Wahl einer Kleingruppenreise in Slowenien stellen Sie sicher, dass die unberührte Orte nicht überfüllt werden und dabei ihren ursprünglichen Charme behalten. Außerdem schützt die slowenische Natur und Tierwelt vor Schäden, die durch Tausende von herumlaufenden Touristen verursacht werden.

Gruppe neben der Triglavska Bistrica im Vrata-Tal
Vrata-Tal

Lokal gehen

Die Unterstützung lokaler Unternehmen kurbelt die Wirtschaft an und ist in vielerlei Hinsicht gut für die Umwelt. Es gibt zahllose Vorteile des Kaufs in der Region. Wir haben drei ausgewählt, die unserer Meinung nach zu den wichtigsten gehören.

Frischeres Obst und Gemüse

Wenn Sie lokal kaufen und essen, können Sie frische und nahrhafte Produkte genießen. Viele lokale Erzeuger sind stolz darauf, dass ihre Produkte biologisch, hormonfrei und pestizidfrei. Das ist auch gut für die Umwelt, denn die Lebensmittelabfälle von lokalen Erzeugern sind viel geringer als die von großen Einzelhändlern.

Lokale Arbeitskräfte 

Wenn Sie zum Beispiel Ihre Lebensmittel auf dem örtlichen Bauernmarkt kaufen, tragen Sie dazu bei, dass die örtlichen Erzeuger und Landwirte ihren Arbeitsplatz behalten. Das Gleiche gilt für die Wahl eines lokaler Führer die dafür sorgen, dass Ihr Tag reibungslos verläuft, während Sie die Geschichten von Slowenische Kultur, Geschichte und Alltagsleben. Wenn Sie Ihren Urlaub in Slowenien planen, empfehlen wir Ihnen, sich die tollen Angebote von Tagesausflüge Slowenien die von einigen der erfahrensten und leidenschaftlichsten Reiseleiter Sloweniens geleitet werden.

Schutz von Land und Wildtieren vor Ort

Wenn Sie lokale Produkte kaufen, haben Sie auch Unterstützung lokaler Landwirte und Erzeuger. Mit Ihrer Unterstützung können diese Farmen in Betrieb bleiben, und ihr Land wird nicht an große Unternehmen verkauft, die dem Land und der darauf lebenden Tierwelt schaden würden.

Entdecken Sie das Naturerbe

Slowenien, das als das grüne Herz Europas bekannt ist, verfügt über ein äußerst reiches Naturerbe. Es gibt über 1200 Naturdenkmäler in Slowenien, und mehr als 13 Prozent des slowenischen Territoriums liegen in Schutzgebieten. Sie fragen sich, was es in Slowenien zu sehen gibt? Wenn Sie ein Fan der Berge und der unberührten Natur sind, können Sie die unberührten alpinen Gebiete bei einem Ausflug in die Tour durch den Triglav-Nationalpark ab Ljubljana. Sie können auch einen Tagesausflug von Ljubljana zum Bleder See machen und das berühmte Wüste Kremšnita.

Jasna-See

Fahrt mit null Emissionen 

Es ist eine erwiesene Tatsache, dass fossile Brennstoffe die Umwelt belasten. Deshalb gibt es in Slowenien immer mehr Möglichkeiten, elektrisch zu reisen. Wenn Sie Tagesausflüge von Ljubljana aus planen, können Sie ein Elektro- oder ein Hybridauto mieten. Auf diese Weise kommen Sie mit viel weniger oder gar keinen Emissionen an Ihr Ziel. Außerdem sind sie extrem leise und haben in der Regel ein hohes Drehmoment, was das Fahren zu einem Vergnügen macht. 

Schätze der UNESCO

Slowenien ist ein Land mit einer fesselnden Geschichte, und damit diese auch für künftige Generationen erhalten bleibt, stehen einige der einzigartigsten natürlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten unter dem Schutz von UNESCO. Durch Reisen von Ljubljana zu den Höhlen von Škocjan können Sie die größte unterirdische Kaverne Europas erkunden. Der majestätische unterirdische Fluss Canyon qualifiziert Škocjan-Höhlen unter den Schutz des UNESCO-Naturerbes gestellt werden.

Skocjan-Höhlen

Genießen Sie das autofreie Stadtzentrum von Ljubljana 

Die slowenische Hauptstadt Ljubljana ist stolz darauf, eine der wenigen Städte der Welt zu sein, die ihre Stadtzentrum autofrei. Seit mehr als 10 Jahren ist die Infrastruktur im Zentrum auf Fußgänger ausgerichtet. Aber auch wenn Sie nicht in der Stimmung sind, zu Fuß zu gehen, gibt es viele Möglichkeiten, um zu den Orten zu gelangen, die Sie in Ljubljana besuchen möchten. Sie können den Bus nehmen, ein Taxi rufen oder ein Fahrrad an einem der vielen Standorte in Ljubljana mieten. Es gibt sogar kleine Elektrofahrzeuge namens Sanfte Helfer (Kavalir in slowenischer Sprache), die für die Beförderung von älteren Menschen, mobilitätseingeschränkten Personen und Besuchern bestimmt sind.

GRÜN & SICHER sein 

In Zeiten wie diesen ist eine der wichtigsten Prioritäten für den slowenischen Tourismus, dass die Besucher das Land genießen können, ohne ihre Gesundheit zu gefährden. Unter dem GREEN & SAFE-Label, hat das Slowenische Fremdenverkehrsamt verantwortungsvolle Reisestandards und zusätzliche nachhaltige Empfehlungen für touristische Dienstleister und Reiseziele eingeführt. Day Trips Slovenia hat nicht nur das oben erwähnte Abzeichen erhalten, sondern wurde auch mit dem Auszeichnung Travel Life Partner zur Förderung der Nachhaltigkeit, über die Sie mehr lesen können hier

Bist du bereit für die Zeit deines Lebens? Alle Reisen anzeigen!

Über den Autor
Eine leidenschaftliche Botschafterin Sloweniens, die die Natur, die Kultur und das Reisen liebt. Sie ist neugierig und weiß allerlei Wissenswertes zu berichten und liebt es, lokale Legenden und Geschichten zu erzählen. Sie ist immer bereit, die Extrameile zu gehen, um Ihre Reise nach Slowenien zu etwas ganz Besonderem zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Andere Blogbeiträge

Plitvicer Seen - Ecke der endlosen Seen

Wenn Sie die Natur und vor allem Seen lieben, müssen Sie den Nationalpark Plitvice besuchen. Ein Spaziergang durch sechzehn Karstseen verschiedener...
4 Minuten lesen
Mehr lesen

Das Beste, was man in Venedig tun kann: Denkmäler, Geschichte, Kultur & Essen

Entdecken Sie die Top-Sehenswürdigkeiten in Venedig, erfahren Sie mehr über die Geschichte, die lokale Küche und was es mit den Masken und Gondeln auf sich hat.
6 Minuten lesen
Mehr lesen

Das Beste vom slowenischen Meer in Piran und Koper

Warmer Sonnenschein, klares Meer und spektakuläre Klippen sind nur einige der vielen Attraktionen, die Sie an der slowenischen Küste erwarten. Erstaunliche S...
6 Minuten lesen
Mehr lesen
Begleiten Sie uns auf Tagesausflügen in kleinen Gruppen von Ljubljana, Bled, Koper, Zagreb und Venedig aus zu den schönsten Orten Sloweniens.
Teil von Slowenien Entdeckung Marke.